Kontaktieren Sie uns:

06432/602-0

info@schwarz-mineraloele.de


Energie-News

Ölpreise verlieren leicht zum Wochenbeginn

03.05.2022

Ölpreise verlieren leicht zum WochenbeginnNachdem die Ölwerte Ende letzter Woche nochmal leicht zulegen konnten, geht es zum Wochenbeginn direkt wieder leicht bergab. WTI und Brent verbleiben weiterhin um die 100 Dollar Marke. Das texanische WTI liegt aktuell mit 103,95 noch leicht über dem Wert vom letzten Donnerstag gleiches gilt für Brent welches aktuell 106,26 US-Dollar je Fass kostet.

Die Nachfrageseite dürfte zu dem weiter abnehmen, ein stärkerer Dollar sowie weitere Einschränkungen in China belasten das Handelsklima. Insbesondere Chinas strikte Null-Covid-Politik könnte die Nachfrage nach Öl und dessen Destillaten komplett einbrechen lassen. Es liegen bereits viele Containerschiffe vor Chinas Häfen, die Ihre Fracht nicht loswerden und demzufolge auch keine neue aufnehmen können, nachhaltige Auswirkungen auf internationale Lieferketten sind damit unvermeidlich.

Eine vermeintliche Stütze der aktuellen Preise könnte ein europäisches Ölembargo gegen Russland sein, auch wenn sich die EU-Staaten nach wie vor uneins sind, ist dennoch Bewegung in der Sache, gerade da auch der grüne Wirtschaftsminister Robert Habeck die Position Deutschlands zu einem Ölembargo verändert hat und nun für möglich und machbar hält.

Zurück zur Übersicht